TIEFENOSZILLATION VON PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG

 

DEEP OSCILLATION® ist ein neuartiges, patentiertes Behandlungsprinzip durch Tiefenoszillation, welches auf der Wirkung eines lokal erzeugten elektrostatischen Feldes basiert. Es eröffnet durch seine schonende Wirkweise einzigartige Anwendungsmöglichkeiten und wird deshalb mit grossem Erfolg in verschiedenen medizinischen und therapeutischen Bereichen angewendet. Empfunden wird es als leichtes Summen auf der Hautoberfläche, sehr beruhigend und angenehm.

 

Das Verfahren wird mit speziellen Handapplikatoren verabreicht. Verschiedene Grössen ermöglichen flächige wie lokale Behandlungen. Oder aber für Lymphdrainage wie auch Massage kann der Effekt verstärkt werden, indem der Therapeut mittels Schweissarmband oder Elektrode das Feld schliesst und mit Vinylhandschuhen massiert (bei Selbstbehandlung nicht möglich!).

PHYSIOMED DEEP OSCILLATION® Personal SPORTS

Das DEEP OSCILLATION® Personal SPORTS wurde für den individuellen und mobilen Einsatz konzipiert. Durch den Batteriebetrieb und seine handliche Grösse ist mit dem Gerät ein flexibler Einsatz unterwegs und zu Hause gewährleistet. Ein brilliant leuchtendes Grafikdisplay in Verbindung mit der bekannten Einknopfbedienung sorgt für spielend leichte Bedienung.

Die Therapiekarte SPORTS enthält vorprogrammierte Behandlungsabläufe für alle relevanten Sportanwendungen sowie informative Therapiehinweise und Grafiken.

Mit dem DEEP OSCILLATION® Personal können auch Programmsequenzen gelesen und abgerufen werden, welche zuvor mit einem DEEP OSCILLATION® Evident auf die Therapiekarte DEEP OSCILLATION® geschrieben worden sind. Es ermöglicht so eine individualisierte mobile Therapie auf der Station und als weitere Option die Fortsetzung der Behandlung des Patienten zu Hause nach individuellen Vorgaben. Auf diese Weise gewährleisten Sie die Nachhaltigkeit der Therapie bis zum nächsten Behandlungstermin in der Praxis.

D.O. PERSONAL SPORTS

CHF 1 990.00

  • 0.8 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Im Bereich Sport und Bewegung steht DEEP OSCILLATION® für: Schneller regenerieren nach dem Training, einem Traumata, Überlastungsschäden und Operationen - bei Muskelkater, Zerrungen, Entzündungen Schwellungen und Wunden.

 

Trainingsnachsorge und Leistungsstabilisierung

In der Trainingsnachsorge ist DEEP OSCILLATION® bekannt für seinen schnellen muskelrelaxierenden, schmerzdämmenden Effekt und seine unmittelbare Wirkung bei Microtraumata (Muskelkater). Schlackenstoffe und Zellreste werden durch die Behandlung schneller abtransportiert. Dies fördert eine effektivere Nährstoffversorgung der Muskelzellen und beschleunigt so die Wiederherstellung optimaler Leistungsfähigkeit. Regenerationszeiten im systematischen Trainingsprozess können so verkürzt werden.

 

Behandlung bei Traumata und Überlastungsschäden

Bei Traumata und Überlastungsschäden wirkt DEEP OSCILLATION® entzündungs- und ödemmindernd, fördert unmittelbar die schmerzbefreite Eigenmobilisation und ermöglicht so den früheren Wiederbeginn mit aktiven Therapieformen und Training.

 

Prä- und postoperative Therapie

Mit DEEP OSCILLATION® lassen sich Schwellungen und Ödeme prä- und postoperativ wesentlich schneller beseitigen als mit herkömmlichen Therapien. Durch extrem frühe Einsetzbarkeit werden Heilungsprozesse gefördert und beschleunigt, lokale Entzündungen gehemmt, Schmerzen nachhaltig gedämpft.

 

Überall auf der Welt sind viele Athleten von DEEP OSCILLATION® beeindruckt, und davon wie es ihnen hilft, ihre körperliche Fitness beizubehalten.

Isabelle Pulver, die Ultra-Cyclist-Woman hat als zweite Schweizerin nach Trix Zgraggen (2012) das Extremradrennen «Race Across America» gewonnen. Die 44-jährige Physiotherapeutin aus Ittigen bewältigte die 4837 Kilometer des «Race Across America» und die über 51'000 Höhenmeter von der US-Westküste von Oceanside (Kalifornien) nach Annapolis (Maryland) an die Ostküste in zehn Tagen, 21 Stunden und sieben Minuten. Pulver erlebte im härtesten Ultracycling-Rennen der Welt Qualen im körperlichen und im mentalen Bereich, aber wurde in den Pausen jeweils mit Tiefenoszillation massiert, was mit einer der Erfolgsfaktoren gewesen sein dürfte.